Start> Referenzen> Prozessoptimierung> Optimierung der Produktionsplanung

Optimierung der Produktionsplanung

Die Accomplast GmbH mit Sitz in Limbach-Oberfrohna ist ein mittelständisches Unternehmen aus dem Bereich der Teilezulieferung für die Automobilindustrie. In einem Maschinenpark mit ca. 50 Maschinen werden Teile und Baugruppen mittels Kunststoffspritzguss hergestellt und einer Oberflächenveredelung unterzogen.

Die Aufgabenstellung für die AVI war die Ablösung der bisher händisch auf Papier geführten Rückmeldung aus der Produktion in die Produktionsplanung sowie in die kaufmännische Verwaltungsebene.

Grundlage des Projekts ist die Nutzung von mobilen Scannern / Handcomputern. Es wurde in gemeinsamer Zusammenarbeit eine Applikation entwickelt, die maßgeschneidert die bestehenden Prozesse der Accomplast GmbH berücksichtigt. Mögliche Aktionen sind u. a. das Starten und Beenden von Aufträgen, das Melden von Rüstzeiten und Stillständen, die Angabe von eingesetzten Rohstoffen und die Fertigmeldung der Produkte. Diese und weitere Informationen werden online übertragen und stehen sofort zur Verfügung. Die Anwendung wird webbasiert clientseitig ausgeführt, sodass die volle Funktionalität selbst bei Ausfall des WLan gewährleistet ist. Die Daten werden bis zur nächsten Verbindung lokal zwischengespeichert und automatisiert übertragen. Netzwerkprobleme oder Ausfall des WLan stellen somit keine Einschränkung für die Benutzung der Scanner in der laufenden Produktion dar, ein Datenverlust ist nicht zu befürchten.

Zusätzliche Funktionen wie die durchdachte Benutzerführung und die stattfindenden Plausibilitätsprüfungen im Hintergrund laufen serverseitig ab und benötigen die ständige Verbindung zum Netzwerk. Hinterlegte Prozessablaufpläne sorgen für das (De-)Aktivieren von Buttons um jeweils aktuell nicht mögliche Aktionen zu unterbinden. Die implementierten Plausibilitätsprüfungen bei verschiedenen Buchungen können Fehlbedienungen im Vorfeld verhindern oder ggf. entsprechende Hinweise für den Benutzer generieren.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Projektes ist die Vielzahl der PC-Ansichten des LuQ2 zur Ansicht der gesammelten Informationen. Die Kopplung des [LuQ2] zum ERP-System ermöglicht das Anzeigen dieser Daten in einem sinnvollen Kontext, insbesondere der Auftragsbezug ist durchgängig gegeben. Bspw. gibt eine Cockpit-Ansicht Auskunft über den aktuellen Status der Maschinen und laufenden Aufträge. Neben dem Fokus auf den aktuellen Stand bietet das [LuQ2] auch die Möglichkeit die gesammelten Daten historisch zu speichern und anzuzeigen.

In Summe betrachtet ergeben sich folgende Vorteile gegenüber der Situation vor der Einführung von [LuQ2] bei der Accomplast GmbH:

  • Die aufwendige und zeitintensive Führung der Arbeitspapiere entfällt.
  • Ebenso entfällt das zeitintensive Übertragen der handschriftlichen Dokumente.
  • Mit dem Scanner haben die Mitarbeiter eine komfortable Möglichkeit zur Dokumentation ihrer Arbeit.
  • Der Planungsabteilung stehen die Informationen aus der Produktion in Echtzeit zur Verfügung. Das ermöglicht präzise Reaktionen auf Ereignisse und ist gerade bei tendenziell immer kürzer werdenden Lieferfristen oder kurzfristig wechselnden Kundenanforderungen ein immenser Vorteil.
  • Weitere Daten z. B. für kaufmännische Zwecke oder für die Rückverfolgbarkeit der Produkte zu den eingesetzten Materialien stehen optimal aufbereitet zur Verfügung.

 

Realisierungszeit:            Februar 2017 bis Juli 2018

Leistungen der AVI:       Umfangreiche Pflichtenheftphase inklusive Erstellung von Prototypen für Scanner- und PC-Ansichten, Workflows und Prozessablaufplänen

Installation der notwendigen Ausrüstung für flächendeckendes WLan in den Produktionsbereichen

Programmierung der Applikation für den Scanner

Programmierung der [LuQ2]-Ansichten

Testphase

Schulung der Mitarbeiter vor Ort

 

Weitere Referenzen

Zurück zur Übersicht
Zurück zur Übersicht
Prozessindustrie
Systempartnerschaft Sempa Systems GmbH

Systempartnerschaft Sempa Systems GmbH

Die Technologie Die Sempa Systems GmbH aus Dresden ist eine der führenden Firmen auf dem Gebiet der Reinstmedienversorgung für gasförmige und...

Mehr lesen
Prozessindustrie
Brikettfabrik Schwarze Pumpe

Brikettfabrik Schwarze Pumpe

Im Lausitzer Braunkohlerevier betreibt die VATTENFALL Europe Mining AG die größte Braunkohleveredelungsanlage Europas.

Mehr lesen