Start> Referenzen> Automation> UREA Storage Handling Profertil

UREA Storage Handling Profertil

Die Technologie

Einlagerung von UREA (Harnstoffgranulat) in zwei 75.000t-Lagerhallen

Abhaldung mittels Reclaimer und Transport zur Schiffsbeladung bzw. Bahn- und LKW-Beladung

Schiffsbeladung für UREA, Schiffsbe- und Entladung für Ammoniak

Vierspurige (3xBahn/LKW, 1xLKW) Verladeanlage mit Vorlagesilo und vollautomatischer Fahrzeugbeladung

Automatisierung
  • 2 WinCC-Server
  • 6 Bedienclients
  • 3 SIMATIC S5 155H
  • Redundanter LWL-Ring Ind. Ethernet
  • Unterlagerte Package Units mit 3 SIMATIC 115U (Kopplung Profibus DP)
  • PC-basierte Datenbankapplikation mit Ankopplung an SPS zur Fahrzeug- und Kundendatenverwaltung
  • Ankopplung an das übergeordnete PLS (Foxboro i/A series mit Modbus)
Realisierungszeit
  • 1998 – 2001
Leistungen AVI
  • Pflichtenheft
  • Detailprojektierung PLS
  • Softwareapplikation S5 und WinCC
  • Vor-Ort Inbetriebnahme
  • Schulung
  • Dokumentation

 

Bilder

Weitere Referenzen

Zurück zur Übersicht
Zurück zur Übersicht
Prozessindustrie
Strahlmittelwerk ASIKOS Lünen

Strahlmittelwerk ASIKOS Lünen

Die Technologie Herstellung von Strahlmittel aus Schmelzkammergranulat: Zerkleinerung Trocknung im Drehrohrofen mit BKS-Brenner Klassierung...

Mehr lesen
Bergbau und Schüttguttechnik
UREA Storage Handling Profertil

UREA Storage Handling Profertil

Die Technologie Einlagerung von UREA (Harnstoffgranulat) in zwei 75.000t-Lagerhallen Abhaldung mittels Reclaimer und Transport zur...

Mehr lesen