Start> Referenzen> Automation> Senkrechtvergütung Schmiedewerke Gröditz

Senkrechtvergütung Schmiedewerke Gröditz

Die Technologie

Im Schmiedewerk Gröditz werden große Stahlteile bis 50t Gewicht in einer neuen Senkrechtvergütung geglüht und anschließend mit Wasser oder Öl an der Oberfläche gehärtet.

Die Flüssigkeiten werden ständig umgewälzt, gekühlt und gefiltert.

 

Automatisierung
  • NS-Schaltanlage Rittal TS8 für insgesamt ca. 40 Antriebe
  • Feldmesstechnik für Füllstand, Druck, Temperatur, Leckage von Endress+Hauser
  • SIMATIC S7-300 mit ET200S
  • Industrial Ethernet Netzwerk
  • MP370-15 Touch für anlagennahe Bedienung
  • SCADA System VisiWin im zentralen Leitstand
Realisierungszeit
  • 2007
Leistungen AVI
  • Komplette Elektroanlage  (Engineering, Lieferung, Montage, Inbetriebnahme)

 

Bilder

Weitere Referenzen

Zurück zur Übersicht
Zurück zur Übersicht
Abfallverwertung
Prozessleitsystem für Abfall-Sortieranlage in Berlin

Prozessleitsystem für Abfall-Sortieranlage in Berlin

In Berlin wurden zwei mechanisch-physikalische Sortieranlagen (MPS) für insgesamt 320.000 t/a Abfall errichtet.

Mehr lesen
Abfallverwertung
Weitere Referenzen Abfallverwertung

Weitere Referenzen Abfallverwertung

Abfallaufbereitung, SVZ Schwarze Pumpe Teerschlamm-Pelletrierung, SVZ Schwarze Pumpe BSR Berliner Stadtreinigung Müllumladung Gradestraße...

Mehr lesen