Start> Referenzen> Automation> Restabfallbehandlungsanlage RABA Chemnitz

Restabfallbehandlungsanlage RABA Chemnitz

Für die Stadt Chemnitz, den Erzgebirgskreis und das Vogtland wurde eine Aufbereitungsanlage für 150.000t/a Haus- und Gewerbeabfälle errichtet.

Ablauf: Zerkleinerung, Siebung, Metallentfrachtung, Trocknung, Sichtung und Pelletierung.

 

Automatisierung
  • 3 WinCC Stationen,
  • 3 S7-400,
  • 22 ET200,
  • 2 OP270-10,
  • 10 TP170B,
  • 340 ASI-Slave,
  • 35 FUR,
  • 3 Blackbox-SPS
  • 355 Antriebe, ca. 8000 Signale im PLS
Realisierungszeit
  • 2004/2005
Leistungen AVI
  • Lieferung und Engineering Prozessleitsystem

 

Bilder

Weitere Referenzen

Zurück zur Übersicht
Zurück zur Übersicht
Prozessindustrie
Weitere Referenzen Prozessindustrie

Weitere Referenzen Prozessindustrie

Raffinerie TOTAL, Leuna Raffinerie PCK, Schwedt MINAKEM, Leuna Leuna-Harze, Leuna DEUSA Industries, Bleicherode Infraleuna, Leuna...

Mehr lesen
Abfallverwertung
MBA Kahlenberg

MBA Kahlenberg

Die Technologie Im Landkreis Emmendingen in Baden Württemberg wurde diese Anlage zur mechanisch biologischen Abfallbehandlung nach einem neuen...

Mehr lesen