Leuna – Dialog – Die AVI ist wieder mit dabei!

Nach zwei herausfordernden Jahren, welche von der Corona-Pandemie geprägt waren, und digitale Messen als Alternative entstanden sind, präsentiert sich die AVI wieder bei einem Event, welches direkte Kommunikation ermöglicht und das Herz höher schlagen lässt.

Seit über 30 Jahren ist die AVI GmbH mit Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen am Markt und gehört mittlerweile schon fast zum Inventar der Leuna-Dialog. Das Unternehmen ist seit 2020 in den weltweit-agierenden Konzern Leadec integriert – dem global führenden Servicespezialisten entlang des gesamten Lebenszyklus der Fabrik und der dazugehörigen Infrastruktur.

„Die Standortmesse ist durch ihren regionalen Charakter geprägt und gibt uns die Möglichkeit, mit vielen Kooperationspartnern in Kontakt zu treten, Neuigkeiten auszutauschen und gemeinsam über Ideen zu sprechen. Für uns hat die Region eine enorme Wichtigkeit und wir pflegen seit vielen Jahren eine enge Zusammenarbeit mit den Akteuren des mitteldeutschen Chemiedreiecks. Gemeinsam mit Mirko Allert, unserem Standortleiter in Leuna, ist es uns wichtig, unsere gute Vernetzung in der Region auszubauen und zu vertiefen“, sagt Geschäftsführer Frank Seifert.

Neben zahlreichen Firmen präsentiert die AVI GmbH am 05. Mai im cCe Kulturhaus Leuna ihr Leistungsspektrum rund um das Thema Digitalisierung, Automatisierung und Schaltschrankbau sowie innovativen Ideen für die Fabrik von morgen. „Mit bekannten und neuen Gesichtern freuen wir uns darauf, die Besucher an unserem Stand A7 begrüßen zu dürfen. Auch möglichen neuen Mitarbeitern erläutern wir gern die attraktiven Karrieremöglichkeiten bei AVI und Leadec“, so der Geschäftsführer der AVI GmbH.