Kommunikative Schlagfertigkeit beim 9. Lausitzer Ideenform

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Dieses Zitat gilt auch für das ursprünglich am 17. März geplante 9. Ideenforum. Kurz nach der Oberbürgermeisterwahl trafen sich gestern neben den AVI-Geschäftsführern Mirko Wittek und Frank Seifert noch weitere Interessierte, um sich mit dem nötigen Abstand, tief in die Augen zu schauen und um sich auszutauschen. Gastgeber war dieses Mal das moderne Dentallabor  – das Studio 28.

Als Redner konnten die Organisatoren Helge Oelmann gewinnen. Der 1968 geborene Helge Oelmann, hatte trotz BWL Abschluss noch nie einen Arbeitsvertrag. Die Freiheit, Dinge aus Märkten heraus zu entwickeln ist seine Leidenschaft und seine Profession. Beim Ideenforum gab er spannende Impulse für die persönliche kommunikative Schlagfertigkeit.

Frank Seifert, Mirko Wittek mit Petra Wittek